Die Glücksforscher

eine humorvolle Inszenierung für alle grossen und kleinen Menschen ab 7

Co-Produktion Theater fabula! und FigurenTheater St. Gallen

 

 

Was ist Glück? Wenn man Glück hat? Oder wenn man glücklich ist? Didi und Franzi versuchen in der Zentrale für Glücksforschung diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Sie experimentieren mit Glückssprüchen, überprüfen die Wirkung von Komplimenten und Geschenken, stossen auf das Geheimnis der glücklichsten Inselbewohner der Welt, probieren das Glück beim Singen und Tanzen aus und erzählen sich das Märchen von einer Prinzessin, deren Glück eines Tages auf mysteriöse Weise verschwand.


Aus der Presse

Zum Glück gibt es die Bühne für zwei so herzhaft witzige Wissenschafter wie Didi und Franzi. [...] Bodenständiger Slapstick mit hintergründigem Witz: für kleinere Schulkinder wie auch für jene, die schon etwas länger auf Glückssuche sind. [... ] Das Glück und sein Geheimnis: Kopfkarussell abschalten - und loslachen. (St. Galler Tagblatt, B. Kugler)


arttv

Film & Schnitt: Morena Barra


Trailer

Film & Schnitt: Kristian Breitenbach


Spielzeit & Vorverkauf

Januar 2020 im FigurenTheater St. Gallen

  • Mittwoch, 8. Januar 2020 14.30 Uhr
  • Samstag, 11. Januar 2020 14.30 Uhr
  • Sonntag, 12. Januar 2020 14.30 Uhr
  • Mittwoch, 15. Januar 2020 14.30 Uhr
  • Samstag, 18. Januar 2020 14.30 Uhr

Vorverkauf ab 8. Dezember 2019

Schulvorstellungen im FigurenTheater St. Gallen:

9.1. / 14.1. / 15.1. 2020 jeweils um 10.00 Uhr

 

Schulvorstellungen in der Schule:

Momentan werden Gastspiele in den Schulen durch die Kulturförderung des Kantons St. Gallen/Swisslos unterstützt, so dass wir die Vorstellung zu sehr günstigen Konditionen anbieten können.


Mitwirkende

Spiel: Eliane Blumer & Lukas Bollhalder
Regie: Frauke Jacobi
Dramaturgie: Mathias Ott
Figuren: Johannes Eisele, Elisabeth Lanter
Bühne & Kostüm: Linda Vollenweider
Bühnenbau: Markus Brutschin
Musik: Stefan Suntinger
Licht: Stephan Zbinden
Grafik: Nicole Tannheimer
Autor: Marc Becker

Fotos: T. Edel


Download
Flyer
die Glücksforscher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB